Am Samstag den 14-01-2017 hätte am Hochjoch der 2.vsv-cup als RTL ausgetragen werden sollen der aber aufgrund des starken Windes und des Schneefalles abgesagt werden musste, am Sonntag fand in Riefensberg am Hochlittenlift das 3. vsv-going for gold-rennen als SL vom SV-Riefensberg perfekt organisiert statt.

Von unseren vier Mädels in der Schüler u13-14 weiblich waren nur drei am Start, Marte Emma die als erste am Start war ist super und schnell unterwegs gewesen hat aber in jedem der beiden Läufe einen Fehler eingebaut der im zweiten ist sogar ordentlich ausgefallen und natürlich vor dem flachen passiert, trotzdem ist sie auf Platz 8 gelandet. Frida Siegle als jahrgangsjüngere ist auch wieder technisch sauber unterwegs gewesen und hat sich nur durch eigentlich nicht notwendige Fehler um einen noch besseren Platz als den neunten (und Platz 3 im Jg.) gebracht. Bei Filippa Acker ist es schon im ersten Durchgang mit zwei innenschifehlern und Hinlegern gar nicht gelaufen, im zweiten Durchgang war sie sensationell unterwegs und hat dann aber kurz vor dem Ziel noch fast eingeparkt, aber das gehört beim rennfahren auch dazu.

Unsere fünf Jungs in der Schüler u13-14 waren vollzählig am Start und haben diesmal auch alle das Ziel gesehen. Clemens Siegl hat wieder mit zwei technisch super Fahrten überzeugen können, im zweiten Lauf sogar mit der sechstschnellsten Zeit hat es zum Schluss für den 8.platz gereicht. Günther Marte wieder gesund hat es fast über beide lauflängen geschafft die erforderliche runde Linie bei den Spuren zu fahren und ist auf dem 11.platz gelandet. Hannes Meier und Dario Entner haben sich in beiden Durchgängen ein hunderstelduell geliefert das am Ende mit dem 14.platz für den Hannes und den 15.platz für den Dario ausgegangen ist, der sich im letzten Abschnitt von lauf zwei durch einen gewaltigen Fehler um eine deutlich bessere Platzierung gebracht hat. Jakob Schmidt der Jüngste im Bunde bringt derzeit seine schon am Gletscher gezeigten tollen Slalom Schwünge nicht ins Rennen und ist auf dem 22.platz (8.platz im Jg) gelandet.

3VSV - Chantalle Keckeis In der Schüler u15-16 hat Chantalle Keckeis in beiden Läufen gezeigt das sie zurzeit im Slalom in bestehender Form ist, im Lauf eins war sie sogar schneller als die gleichaltrigen Burschen und hat überlegen mit über 5 sec Vorsprung gewonnen. Aline Peter hat sich durch einen ausritt im ersten Durchgang um die Früchte ihrer harten Arbeit und eigentlich sehr guten slalomform gebracht und ist auf Platz 8 (5.platz im Jg.) gelandet. Clara Oberhauser hat zwei für sie saubere und solide Läufe gezeigt und Platz 10 belegt.

In der Schüler u15-16 männlich war vom SCO nur Nicolas Lussnig am Start, er hat im ersten Durchgang mit einem Fahrfehler und einem ausritt in den ausgerutschten Schnee die Chancen auf den Sieg vergeben und ist im Lauf eins auf Platz 4 gelegen, mit der zweitbesten Laufzeit im Durchgang zwei konnte er sich noch auf Platz zwei verbessern.

3VSV - Nicolas Lussnig Ergebnisse Klasse Schüler U13-14 weiblich
  • 8.Platz Emma Marte
  • 9.Platz (3.Platz im Jg) Frida Siegle
  • 21.Platz Filippa Acker
Ergebnisse klasse Schüler u13-14 männlich
  • 8.platz Clemens Siegl
  • 11.platz Günther Marte
  • 14.platz Hannes Meier
  • 15.platz Dario Entner
Ergebnisse Klasse Schüler U15-16 weiblich
  • 1.Platz Chantalle Keckeis
  • 8.platz (5´te im Jg) Aline Peter
  • 10.platz (7´te im Jg) Clara Oberhauser
Ergebnisse Klasse Schüler U15-16 männlich
  • 2.Platz Nicolas Lussnig

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

FIS 120TR VSV        OESV 120TR VSV-Logo WEB