Katharina SL Auf Grund ihrer tollen Ergebnisse in den ersten Europacup Rennen dieser Saison in Norwegen, durfte Katharina Liensberger neuerlich Weltcupluft schnuppern. Beim WC Slalom in Sestriere (ITA) fuhr sie mit Rang 32 nach dem ersten Durchgang hauch dünn an einer Qualifikation für den 2. Durchgang vorbei.

Doch schon bei ihrem nächsten Rennen, dem WC Slalom am Semmering gelang Katharina mit der hohen Startnummer 52 mit einem tollen ersten Lauf die Qualifikation für den 2. DG (Rang 29). Im 2. Durchgang konnte Katharina dann ihre gute Startnummer ausnutzen und sich mit der gesamt 7. besten Laufzeit um weitere 7 Plätze auf Rang 22 verbessern. Somit ihre ersten Weltcuppunkte in ihrer noch jungen Laufbahn.

Weiter ging die Reise dann nach Zagreb. Auch in diesem WC Slalom gelang Katharina mit der Startnummer 52 sich als 23. zu qualifizieren. Im 2. DG wurde Katharina dann jedoch für ihre mutige Fahrt nicht belohnt. Sie verabschiedete sich mit einem wilden Highsider aus diesem Bewerb.

Besser liefs dann wieder beim WC Slalom in Maribor. Auf der schwierig zu fahrenden Piste und mit Startnummer 59 schaffte sie erneut mit Rang 24. die Qualifikation für den 2. Durchgang. In diesem musste sie dann jedoch einen Platz abgeben. Mit dem 25. Endrang aber neuerlich ein tolles Ergebnis im Weltcup und zum zweiten mal innerhalb weniger Tage Weltcuppunkte für Katharina Liensberger.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

FIS 120TR VSV        OESV 120TR VSV-Logo WEB