Jahr 2019 Jahr 2018 Jahr 2017 Jahr 2016 Jahr_2015 Jahr_2014 Jahr_2013 Jahr_2012 Jahr_2011 Jahr_2010 Jahr_2009 Jahr_2008

SCO-Cup 2018 / 2019

Auch für die Saison 2018/2019 sind alle Infos zu unseren SCO-Cup Bewerben (Ausschreibung, Startlisten, Ergebnislisten ...) auf der Platform von SkiZeit zu finden. Diese hat sich in den letzten Jahren als DIE Ergebnisplattform für Skirennen in Österreich herauskristallisiert.

Alle Rennen sowie die Cupwertung sind unter folgendem Link zu erreichen: 

Logo SkiZeit 

 

Vorlagen für die Erstellung der Ausschreibungen sind unter Downloads in der rechten Randspalte hier auf dieser Seite zu finden.

Foto 2 SCO Cup Am Samstag, den 5.1.2019 veranstaltete der SK Rankweil in Laterns, auf der Piste 8 am Fallenboden, das zweite Schülerrennen des diesjährigen SCO Cup’s.

Durch den anhaltenden Schneefall hatten sowohl Rutscher wie auch das Zeitnehmungsteam alle Hände voll zu tun, um das Rennen durchzuführen, was aber, mit einiger Verspätung, schlussendlich sehr gut gelang.

Auf hervorragender Piste zeigten die insgesamt über 120 gestarteten Schüler im ersten Durchgang durchwegs starke Leistungen, leider auch mit einigen, meist der schlechten Sicht geschuldeten Stürzen, die aber alle ohne gröbere Folgen verliefen. Durch den immer stärker werdenden Schneefall und der dadurch bedingten schlechten Sicht, entschloss sich dann das Kampfgericht den zweiten Durchgang nicht mehr zu starten, um die Sicherheit der Läufer nicht zu gefährden.

Das Ergebnis des zweiten SCO Cup Rennens stand somit nach dem ersten Durchgang fest, die Tagesschnellsten waren bei den Damen aus der Schüler U14 Klasse Lorena Jenni vom WSV Koblach und bei den Herren aus der Jugend U18 Klasse David Franz vom WSV Übersaxen.

Foto 1 SCO Cup Am 29.12.2018 veranstaltete der WSV Fellengatter bei tollem Wetter erfolgreich das 1. SCO Cup Slalomrennen der Schüler auf der Traininsstrecke.

Aufgrund der sehr dünnen Schneedecke war es im Vorfeld fraglich, ob das Rennen überhaupt durchgeführt werden kann. Dank toller Kurssetzungen von Christian Peter und Gerald Lussnig, konnten jedoch zwei faire Läufe gefahren werden. Insgesamt gingen 102 Läuferinnen und Läufer an den Start, wovon schlussendlich allerdings nur 76 in die Wertung kamen.

Die Tagesbestzeiten fuhren Filippa Acker (U16) mit 1:12.15 sowie David Burger (U14) mit 1:14.69. Mannschaftlich hat der SCO geschlossen mit guten bis sehr guten Leistungen aufgzeigt und insgesamt 12 Podestplätze belegt.

Ein grosser Dank gilt dem Veranstalter WSV Fellengatter sowie allen Mitwirkenden für die perfekte Durchführung dieses Wettkampfes.

FIS 120TR VSV        OESV 120TR VSV-Logo WEB