Alle Rennen im Bezirk Oberland sind unter folgendem Link zu erreichen: 

Logo SkiZeit 2020

IMG 7820 Der SC Beschling hat am 22.01.2022 und 23.01.2022 das 4. und 5. VSV RAUCH Cuprennen ausgetragen.

Am Samstag wurde bei leichtem Schneefall und mäßigen Wetterverhältnissen ein Slalom in 2 Durchgängen auf der gelben FIS-Strecke in Brand durchgeführt.

Aufgrund der ausgezeichneten Leistungen der SCO Athleten*innen, musste nur 1 Ausfall verzeichnet werden.

Elina Türtscher (3. Platz), Matteo Dohr (2. Platz) und Christopher Lisch (1. Platz) konnten sich einen Platz auf dem Podest ergattern. Elina wurde „Rookie of the Day“ als Jahrgangsbeste bei den Mädchen Jg. 2009 und Florian wurde ebenfalls „Rookie of the Day“ als Jahrgangsbester bei den Burschen Jg. 2009.

Bei strahlendem Sonnenschein und besten Pistenverhältnissen konnte am Sonntag der Riesentorlauf mit Start beim „Kanonenrohr“ über die FIS-Strecke durchgeführt werden.

Aufgrund der sehr aggressiven Schneebeschaffenheit, einigen Übergängen und steilen Passagen gab es verhältnismäßig viele Ausfälle im gesamten Starterfeld. Nichtsdestotrotz war die gesamte SCO-Mannschaft auch in dieser Disziplin wieder erfolgreich.

Christopher Lisch konnte sich wiederum den 1. Platz sichern und auch für Tobias Schuster war es ein erfolgreicher Renntag – er fuhr auf den 3. Platz. Elina wurde auch am Sonntag „Rookie of the Day“ als Jahrgangsbeste bei den Mädchen Jg. 2009. Weitere Top10 Ergebnisse konnten Magdalena, Simon, Laurin, Louis, Emil und Levin erreichen.

Alle weiteren Ergebnisse sind wie immer auf Skizeit abrufbar (Slalom / RTL).

IMG 7831   IMG 7834   IMG 7838

Am Sonntag, den 16. Januar 2022, wurde das erste Slalomrennen der Saison der Schüler im Rahmen der SCO Cupwertung ausgetragen. Dieser konnte mit zwei Durchgängen bei perfekten Schnee- und Wetterbedingungen in Brand auf der Trainingsstrecke durchgeführt werden. An dieser Stelle besten Dank und Gratulation an Dietmar Schöch und seinem Team für die mustergültige Organisation und Durchführung.

Ebenso haben alle teilnehmenden Vereine mit ihrem vorbildlichen Verhalten und Umsetzen der geforderten Covid-Schutzmaßnahmen und dem Covid-Präventionskonzept, maßgeblich zum Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen. Auch in sportlichen Hinsicht konnten die Schüler und Schülerinnen sowohl im ersten wie im zweiten Durchgang mit guten und sehr guten Leistungen aufwarten. Wir gratulieren ALLEN, ganz besonders jenen, die es aufs Stockerl geschafft haben: Elina, Magdalena, Elodie, Linda, Ronja, Florian, Matteo, Adrian, Tobias und Levin. Tagesschnellste war Elina mit einer Gesamtzeit von 1:22.61 und Tagesschnellster war Tobias mit 1:13.65.

Alle Details wie immer auf skizeit.at

FVQV5306 Am 8.1. und 9.1.22 fanden die nächsten beiden VSV RAUCH Cuprennen am Aussergolm statt. Ausgetragen wurde ein RTL am Samstag sowie ein SL am Sonntag.

Aufgrund einiger Verletzungen und Abwesenheiten konnten wir leider nicht mit der gesamten Mannschaft an den Start gehen.

Am Samstag konnten unsere Läuferinnen und Läufer bereits zeigen, was sie drauf haben, doch leider mussten wir eine relativ große Ausfallsquote hinnehmen.

Am Sonntag konnten unsere Läuferinnen und Läufer erneut tolle Schwünge in den Schnee zaubern. Obwohl auch am Sonntag sich nicht alle mit einer Zielankunft belohnen konnten, sind wir mit den gezeigten Leistungen zufrieden. Ganz besonders freuen wir uns natürlich mit Matteo (1. Rang) und Florian (3. Rang)!

Alle weiteren Ergebnisse wie immer auf skizeit.at

IMG 7572 Am 18. Dezember 2021 standen die ersten VSV RAUCH Cup Bewerbe in Zürs an.

Zunächst fand eine Ski Basic Technik Überprüfung statt. Es galt dabei, die Technik mittels 3 Fahrten der hochkarätigen Jury unter Beweis zu stellen. Gefahren wurden geschnittene RTL-Schwünge, gesetzte SL-Schwünge und eine Geländefahrt. Dabei konnten wir vielfach sehr gute Fahrten unserer Athletinnen und Athleten sehen. Das Arbeiten an der Skitechnik hat sich gelohnt und wird weiterhin fortgeführt.

Am Nachmittag stand der Parallelbewerb auf der WC Piste auf dem Programm. Auch hier durften wir weitere tolle Ergebnisse verzeichnen. An diese Stelle gratulieren wir besonders Elina Türtscher sowie Kevin Schmidle zur Auszeichnung „Rookie of the Day“ für die Besten ihres Jahrgangs 2009.

IMG 7208 Die Skisaison 2021-22 startete wie üblich auf den heimischen Gletscher in Sölden und im Kaunertal mit dem ersten Schneetraining am 9. Oktober 2021. Es folgten insgesamt 9 weitere Gletschertrainings. Neben Slalom- und Riesentorlauftraining wurde auch großer Wert auf die Skitechnik gelegt.

IMG_7498.jpg Ab dem 17. November 2021 konnte in der Flexarena in Zürs auf der WC Piste trainiert werden. Insgesamt wurden hier 10 Trainingseinheiten absolviert. Großes Augenmerk wurde hierbei auf den Slalom gelegt. Neben einer perfekten Pistenpräperation konnten wir auch bei Flutlicht trainieren, was die Trainingszeit deutlich verlängerte. Die langen Anfahrten auf die Gletscher sowie Übernachtungen konnten dadurch vermieden werden. Durch diese große Zeitersparnis konnten sich unsere Athletinnen und Athleten perfekt regenerieren. Wir sind sehr froh, so eine großartige Trainingsanlage benützen zu können.

FIS 120TR VSV        OESV 120TR VSV-Logo WEB